Wackelpeter - ökologisches Essen für Kindergärten und Schulen

Der Wackelpeter-Newsletter

Olivenöl von der Insel Lesbos für Wackelpeter
Wo ist Lesbos und was macht Ralf Randel da?

Geschältes Gemüse für Wackelpeter

Die Insel Lesbos liegt im Mittelmeer vor der türkischen Küste und ähnelt aus dem Weltraum dem Blatt des Platanenbaumes. Deshalb heißt der Verein, den Ralf mit seiner Frau Urte 2012 gründete auch Platanenblatt. Aber was hat das alles mit Olivenöl zu tun?

Nun, Olivenbäume werden schon seit Jahrhunderten auf der Insel angebaut und gaben den Menschen Arbeit und Einkommen. Aber seit einigen Jahrzehnten lässt sich damit kein Geld mehr verdienen. Plantagen verwilderten, und die Bewohner, die noch nie viel Geld hatten, verarmten. Dann kam die große Krise in Griechenland.
Da wollten die beiden helfen. Sie verbündeten sich mit einem Olivenbauern, gaben ihm Geld und packten auch selber mit an um einen Olivenhain neu aufzubauen.
Um gutes Olivenöl herzustellen müssen die Bäume gehegt und gepflegt werden. Sie wollen beschnitten werden, der Boden unter ihnen muss frei von wildem Strauchwerk sein, und im Spätsommer soll es ausreichend aber nicht zu viel regen. Wenn geerntet wird, soll es trocken und nicht zu warm sein.
Die Oliven für Platanenblatt werden noch von Hand geerntet, mit langen Holzstangen werden die Früchte von den ausgesuchten Bäumen geschlagen ohne sie zu verletzen. Das ist sehr anstrengend und man braucht viel Erfahrung. Dann muss alles schnell zur Ölmühle gebracht werden. Etwa vier Wochen dauert die Ernte für das erste und beste Olivenöl, und ein Teil davon davon ist für Wackelpeter. Wir verwenden es für unsere Salate, schmoren Gemüse damit.

Wenn Ihr oder eure Eltern auch dieses tolle Öl kaufen wollt, besucht die Internetseite „platanenblatt.de“. Die Gewinne aus dem Verkauf spendet Ralf für soziale Projekte z.B. für das Flüchtlingscamp „Moria“. Dort leben Kinder, die auf der Flucht von Ihren Eltern getrennt wurden, und denen es deshalb nicht so gut geht. Wusstet ihr übrigens, dass ein Olivenbaum 800-1000 Jahre alt werden kann? Dann gibt er zwar kaum Oliven her, sieht knorrig wie er ist aber wunderschön aus.

Archiv

nav nav